Kerzencharts, Balkencharts und Liniencharts im Forex Trading

- candles, bars and open-close charts -

Definition von Kerzen, Balken und Linien:
  • Diese drei Darstellungen in der technischen Analyse sind visuelle Darstellungen der Preisbewegung innerhalb einer Periode. Die bekanntesten Perioden sind 1 min, 15 min, 30 min, 1 Stunde, 4 Stunden, 1 Tag und 1 Woche.
  • Als Beispiel nehmen wir immer eine Periode von einem Tag, so bleibt es übersichtlicher.
  • Was ist eine Kerze

    • Die Definition einer Kerze: Sie besteht aus einem Körper, hier rot oder grün, und einem oberen, sowie einem unteren Docht.
    • Handelt es sich um eine grüne Kerze, so liegt der Schlusskurs über dem Eröffnungskurs. Es ist also eine Kerze, welche einen Preisanstieg repräsentiert.
    • Bei einer roten Kerze liegt der Schlusskurs unter dem Eröffnungspreis. Deshalb zeigt diese einen Preisabstieg.
    • Der Körper repräsentiert also den Unterschied zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs.
    • Der untere Docht zeigt den tiefsten Preis innerhalb der Periode, während der obere Docht den höchsten Preis zeigt.
     

    Kerzenchart

    • Links sieht man einen Kerzenchart dargestellt. Im ersten Augenblick mag dieser Chart vielleicht etwas komplizierter aussehen wie ein Linienchart, doch dies täuscht.
    • Ein Kerzenchart zeigt nämlich im Gegensatz zu einem Linienchart mehr Informationen, welche sehr wichtig für Trader sind.
    • Die Dochte der Kerzen zeigen oft wie Widerstand und Unterstützung respektiert werden, während die Körper die Richtung der Preisbewegung anzeigen.
    • Durch bestimmte Preisbewegungen entstehen Kerzenformationen, welche interpretiert werden können, um das Verhalten des Kurses zu erklären oder vorherzusagen.
     

    Was ist ein Balken

    • Die Darstellung von Balken ist sehr ähnlich zu Kerzen. Grüne Balken repräsentieren Kursanstiege und rote Balken Kursabstiege.
    • Der Eröffnungskurs befindet sich immer auf der linken Seite des Balkens und der Schlusskurs auf der rechten Seite.
    • Ist der Schlusskurs über dem Eröffnungskurs, so entsteht eine grüne Kerze. Ist der Schlusskurs jedoch unter dem Eröffnungskurs, so entsteht eine rote Kerze.
    • Der Abstand zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs ist also äquivalent zu dem Körper einer Kerze. Die Dochte unter und über dem Körper sind ebenfalls gleich zu den Dochten von Kerzen. Sie stellen also Tief und Hoch innerhalb der Periode dar.
     

    Balkenchart

    • Wie bereits erwähnt ist ein Balkenchart sehr ähnlich zu einem Kerzenchart. Doch welcher der beiden Charts ist nun besser zum Trading geeignet ?
    • Die Antwort hängt immer von dem Trader ab, einfach aus dem Grund, dass jeder Trader verschieden Vorzüge hat. Da Balken und Kerzen die gleichen Informationen der Preisbewegung eines Kurses wiedergeben, kann jeder selber entscheiden, was ihm mehr zuspricht.
     

    Linienchart

    • Liniencharts beinhalten im Gegensatz zu Kerzen- und Balkencharts nur den Schlusskurs einer Periode. Es werden also die Schlusskurse der aufeinanderfolgenden Perioden verbunden, wodurch eine Linie entsteht.
    • Der Nachteil ist natürlich der, dass keine Hochs und Tiefs innerhalb der Periode angezeigt werden, was eher nicht zu Trading zwecken geeignet ist.
    • Liniencharts können aber hilfreich sein um Preisbewegungen über lange Zeiträume darzustellen, deshalb haben sie dennoch einen Platz im Repertoire jedes Traders verdient.
    Welche Schlüsse ziehen wir nun daraus ?
    Kerzencharts und Balkencharts sind sehr gut zum eigentlichen Handeln und zur technischen Analyse geeignet.
    Liniencharts sollten eher selten in diesen Bereichen verwendet werden, sind jedoch für Langzeit Darstellung gut geeignet.