Mit Forex Geld verdienen

Mit FX Trading Profit machen

Unter Forex Trading versteht man das Spekulieren auf eine Änderungen des Wechselkurses. Das Ziel ist es durch eine korrekte Vorhersage von den Wechselkursschwankungen zu profitieren und Gewinne zu erzielen.

Wie funktioniert Forex Trading?

Im Forexmarkt kauft bzw. verkauft man Währungen. Kauft man ein Währungspaar und verkauft es an einem höheren Kurs, hat man damit einen Gewinn erzielt. Verkauft man ein Währungspaar und kauft es bei einem tieferen Kurs zurück, verdient man auch damit Profit.

Gewinnerzielung im Handel mit Aktien:

Geht ein Aktienhändler davon aus, dass eine Aktie an wert gewinnen wird, so wird er diese kaufen. Man spricht hier von einer Long Position. Um einen Gewinn zu erzielen muss der Händler die gekaufte Aktie zu einem höheren Kurs wieder verkaufen. Durch den Anstieg zwischen Kauf und Verkauf macht der Händler also seinen Profit. Geht der Aktienhändler aber davon aus, dass die Aktie an wert verlieren wird, so wird er diese verkaufen. Man spricht von einer Short Position beziehungsweise einem Leerverkauf, da der Händler eine Aktie verkaufen will, die er gar nicht besitzt. Um von einem Preisrückgang zu profitieren muss sich der Händler somit diese Aktie erst leihen um sie dann zu verkaufen und zu einem späteren Zeitpunkt günstiger wieder zu kaufen.

Gewinnerzielung im Forex Markt:

Die Grundlagen sind die Selben, ein Devisenhändler kann Long gehen um auf steigende Kurse zu setzen und Short gehen um auf fallende Kurse zu setzen. Der Unterschied zwischen den beiden Finanzinstrumenten liegt aber darin, dass Währungen in Paaren gehandelt werden. Wenn man ein Währungspaar kauft oder verkauft, dann kauft man immer die eine Währung und verkauft die andere. Angenommen ein man will das Währungspaar EUR/USD handeln: Geht man nun Long EUR/USD, so kauft man Euro und verkauft gleichzeitig US Dollar. Geht man Short, so verkauft man Euro und kauft gleichzeitig US Dollar. Longs und Shorts sind also im Währungshandel also immer vertreten wenn man ein Währungspaar handelt. Es ist also problemlos möglich auf steigende und fallende Kurse zu setzen.