Pivot Punkte im Forex Trading

- pivot points -

Versteckte Widerstand und Unterstützung Level

PP, S1 und R1

  • Pivot Punkte sind Widerstand und Unterstützung die sich aus dem Kursverlauf des Vortages entwickeln.
  • Zu Bestimmung der Pivot Punkte werden der Schlusskurs, das Hoch und das Tief des Vortages benötigt.
  • Für den Haupt Pivot Punkt, hier pink und mit "P" beschriftet wird folgende Formel verwendet: PP = (Hoch + Tief + Schluss) / 3
  • Außerdem werden häufig auch S1 und R1 verwendet, dies steht für Support 1 und Resistance 1, also Unterstützung 1 und Widerstand 1.
  • R1 = (PP * 2) - Tief
  • S1 = (PP * 2) - Hoch
 

Weitere Pivot Punkte

  • Es gibt insgesamt 5 Support und Resistance Level. Die wichtigsten sind jedoch PP, R1 und S1. Die anderen Punkte werden eher selten verwendet.
  • Pivot Punkt Rechner für automatische Berechnung.
  • Pivot Punkte werden von technischen Analysten benutzt um wichtige Widerstands und Unterstützungs Level zu identifizieren, um Drehpunkte zu finden.
 

Mit Pivot Points handeln

  • Man verwendet sie in vielen Strategien, vor Allem aber in Intra Day Strategien. Am meisten wird der Haupt Pivot "PP" verwendet, um einen besseren Einstiegspreis zu bekommen.
  • Damit versucht man dann den Trend des Vortages zu handeln. Zum Beispiel einen Trend auf dem 1h Chart
  • S1 und R1 werden im Gegensatz meist dazu verwendet um Ausstiege zu finden.
  • Natürlich gibt kein Indikator einen garantierten Trading Erfolg, doch in Verbindung mit anderen Indikatoren oder Analysen können effektive Strategien erstellt werden.