Gewinn-Verlust Verhältnis im Forex Trading

- reward risk ratio -

Das Gewinn-Verlust Verhältnis ist eine essentielle Variable in einem erfolgreichen Tradingsystem
Die RRR beschreibt das Verhältnis von potentiellen Gewinn zu eingegangen Risiko einer Position im Forex Trading.
Um diese zu bestimmen sollten vorher Stop und Target festgelegt sein.

Reward-Risk Ratio (RRR) von 1:1

  • Bei einem Gewinn-Verlust Verhältnis von 1:1 (1 zu 1) riskiert man genau so viel wie man gewinnen kann.
  • Beispielsweise 120 Pips zum Stop Loss und 120 Pips zum Take Profit, vom Einstieg aus gesehen.
  • Man kann eine RRR auch mit Geld oder Prozent angeben: Man riskiert 100 Euro um 100 Euro zu gewinnen oder man riskiert 1% seines Kontos um 1% Profit zu machen
 

RRR von 2:1

  • Ein Gewinn-Verlust Verhältnis von 2:1 (2 zu 1) bedeutet, dass man doppelt so viel gewinnen kann, wie man riskiert.
  • Zum Beispiel eine Position mit einem 120 Pip Stop und einem 240 Pip Target.
  • Je höher das Gewinn-Verlust Verhältnis durchschnittlich ist, desto weniger Trades muss man gewinnen um Profit zu machen.
  • Siehe dazu Strike Rate.
 

Inverse RRR

  • Es handelt sich um ein inverses Gewinn-Verlust Verhältnis, wenn man mehr riskiert als man gewinnen kann.
  • Hier sieht man eine RRR von 1:2 (1 zu 2). In dem Fall, dass der Trade die Take Profit Order erreicht, gewinnt man also nur halb so viel wie wenn der Trade die Stop Order erreicht.
  • Eine inverse RRR sollte unbedingt vermieden werden, da man eine sehr hohe Strike Rate (Gewinnwahrscheinlichkeit) braucht um über viele Trades Profit zu erzeugen.

RRR und Strike Rate

  • Links sieht man eine Tabelle mit verschiedenen Gewinn-Verlust Verhältnissen und die dazugehörige Strike Rate (Gewinnwahrscheinlichkeit) um auf Break-Even, also +/- Null zu kommen.
  • Wie man sehen kann, braucht man bei einer RRR von 3:1 nur mehr als 25% aller Trades zu gewinnen, um Profit zu machen, während man mehr als 75% aller Trades gewinnen muss, um mit einer RRR von 1:3 (invers), Profit zu machen.
  • Mehr dazu in dem Kapitel "Strike Rate"
Tipps:
Das Gewinn-Verlust Verhältnis sollte mindestens 1:1 betragen.
Stop und Target sollten vorher bekannt sein.
Verstehen sie wie sich die RRR (Gewinn-Verlust Verhältnis) im Zusammenhang mit der Strike Rate (Gewinnwahrscheinlichkeit) verhält und warum dies so wichtig ist, um ein erfolgreicher Trader zu werden.