Trendwechsel im Forex Trading

- Trend changes -

Trendwechsel sind neben Trends die wohl wichtigsten Chartmuster im technischen Trading

Trendwechsel erkennen

  • Ein Trendwechsel von einem Abwärtstrend zu einem Aufwärtstrend ist erkennbar an dem Wechsel von tieferen Tiefs und tieferen Hochs zu höheren Hochs und höheren Tiefs.
  • Das erste Zeichen ist gegeben, wenn ein Markt es nicht schafft ein weiteres tieferes Tief zu erreichen und daraufhin das letzte tiefere Hoch nach oben gebrochen wird.
  • Es kann auch passieren, dass erst ein höheres Hoch entsteht und darauf ein höheres Tief folgt.
  • In beiden Fällen ist dies das erste Zeichen eines Trendwechsels oder der Beginn einer Seitwärtsbewegung
 
  • Ein Trendwechsel von einem Aufwärtstrend zu einem Abwärtstrend ist erkennbar an dem Wechsel von höheren Tiefs und höheren Hochs zu tieferen Hochs und tieferen Tiefs
  • Der Bruch des Aufwärtstrends ist vom Prinzip her gleich wie der Bruch von einem Abwärtstrend.
  • Häufig finden sich Trendwechsel Muster wie Doppel Tops/Bottoms oder Kopf und Schulter Formationen an einem Trendende bzw. Anfang wieder.

Trendwechsel im Markt

  • Wie man hier sehen kann, wurde ein höheres Tief erschaffen und kein tieferes Tief gemacht. Dies ist das erste Zeichen eines Trendwechsels von bearish zu bullish
  • Danach folgte die zweite Warnung bzw. die Bestätigung eines Trendwechsels, ein höheres Hoch
  • Viele Trader erwarten nun ein höheres Tief um eine Long Position in den Markt zu legen
 
  • Hier wurde das letzte höhere Tief nach unten gebrochen und es wurde ein tieferes Tief geschaffen.
  • Darauf folgte ein tieferes Hoch und die Wahrscheinlichkeit, dass das Ende des Trends vorherigen Trends nah ist, steigt.
  • Dies ist für viele ein Zeichen entweder seine Long Position zu schließen oder eine Short Position zu eröffnen.
 
  • Links sieht man nun das Ende einer Seitwärtsbewegung und den Anfang eines Abwärtstrends.
  • Preis bewegte sich zwischen Unterstützung und Widerstand, bis die Unterstützung gebrochen wurde und eine tieferes Tief entstand.
  • Danach folgte eine Aufwärtskorrektur und das Level das einmal Unterstützung war ist nun Widerstand.
  • An diesem Widerstand erwarteten viele Trader das tiefere Hoch, welches auch dort entstand um den Abwärtstrend fortzusetzen.